Ötztaler Radmarathon

 

Jedes Jahr am letzten Augustwochenende findet der Ötztaler Radmarathon statt. Er gilt als einer der anspruchsvollsten Radmarathons überhaupt. 238 Kilometer und 5500 Höhenmeter sind zu bewältigen. Rund 4000 Teilnehmer stehen um 6:45 Uhr in Sölden am Start. Von dort geht es hinunter nach Oetz zum ersten Bergkriterium: dem Kühtai. Dann folgt die Abfahrt hinunter bis nach Innsbruck, um die lange Brennerpassage anzugehen. In Südtirol warten zwei Anstiege: der Jaufenpass und das Timmelsjoch, einer Pilgerstätte für Radsportler auf 2505 Meter Höhe. Nach einer letzten langen Abfahrt ist dann in Sölden das Ziel der Träume erreicht. Das Wetter entscheidet mit.